Gespräch im Neuhof

Ein Leben ohne Natur- und Landschaftsfotografie kann sich Tobias Ryser nur schwer vorstellen. So oft es geht ist er in der Natur unterwegs um die Augenblicke einer aussergewöhnlichen Lichtstimmung festzuhalten. Keine Frage, die Jagd nach Licht
und Stimmungen kann süchtig machen. Aber die Bilder haben ihren Preis. Wer verlässt schon gerne die warme Stube, um am nächsten Morgen bei tiefen Minustemperaturen den Sonnenaufgang festzuhalten? Mit seinen Bildern dokumentiert Ryser die
faszinierende Schönheit unserer Naturlandschaften und will dem Schöpfer dafür danken, schreibt Ryser auf seiner Website. Seine Bilder sollen die wunderbare Schöpfung zeigen und daran erinnern, dass wir Sorge tragen zu dem was wir haben. Einen Einblick in sein Schaffen gibt Tobias Ryser im «Gespräch im Neuhof»und erzählt aus seinem Leben, seiner Beziehung zu Gott und der Arbeit als Fotograf.

Sonntag, 17. März 2019 | 17 Uhr

Flyer