• Predigtserie Identität

Vom Recht, wahrgenommen zu werden

«Behandle andere so, wie sie behandelt werden möchten». Dieses Zitat kennen wir normalerweise ein bisschen anders. Über den Umgang mit uns selbst und mit anderen.

«Behandle andere so, wie sie behandelt werden möchten»

Dr. Tony Alessandra

Den andern behandeln, wie wir behandelt werden möchten. Dieses bekannte Zitat macht vollends Sinn. Es kann jedoch auch falsch verstanden und gelebt werden. Wir sehen uns mit unseren Gedanken und unserer Logik oft voll im Mittelpunkt. Wir denken und handeln in unserer individuellen Art, weil wir davon überzeugt sind. So haben wir es von allem Anfang an gelernt und immer mehr verfeinert.

Was für uns gut ist, muss doch für andere ebenfalls stimmen. Das ist sicher meistens auch der Fall, doch nicht immer. Wir können unser Gegenüber auch zu sehr aus den Augen verlieren und nicht merken, dass es andere Bedürfnisse hat als wir.

«… wie sie behandelt werden möchten». Fragen stellen, offen sein und neugierig. Es kann sein, dass wir völlig überrascht sind, wie andere die Dinge betrachten.

Wir wollen ernstgenommen werden.

Alle wollen das.

Dies ist ein gutes Recht!

Weitere Tipps aus dem WWW

© Anstubser.ch - wöchentlicher Gedankeninput, Autor: Andreas Räber, zert. GPI®-Coach